Hallo, Gast! Registrieren

MineFactory.eu Altis Life YAY :D


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
StGB - Strafgesetzbuch
#1
Exclamation 
StGB - Strafgesetzbuch



1.1 Offizialdelikte

1.1.1 Tötungsdelikte
1.1.1.1 Mord: 30 Monate
1.1.1.2 Versuchter Mord: 500.000$
1.1.1.3 Fahrlässige Tötung: 150.000$

1.1.2 Sexualdelikte
1.1.2.1 Sexuelle Nötigung; Vergewaltigung: 15 Monate

1.1.3 Raubdelikte
1.1.3.1 Geiselnahme: 25 Monate
1.1.3.2 Raub: 5 Monate

1.1.4 Diebstahldelikte
1.1.4.1 Diebstahl: 150.000$
1.1.4.2 Versuchter Diebstahl: 75.000$
1.1.4.3 Besonders schwerer Fall des Diebstahls: 250.000$
1.1.4.4 Diebstahl mit Waffen; Bandendiebstahl: 350.000$
1.1.4.5 Wohnungseinbruch: 150.000$

1.1.5 Sonstiges
1.1.5.1 Anstiftung: Strafmaß, der angestifteten Straftat, nach StGB
1.1.5.2 Notwehr: Nicht strafbar
1.1.5.3 Überschreitung der Notwehr: (eigenes Ermessen)
1.1.5.4 Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: 75.000$
1.1.5.5 Freiheitsberaubung: 10 Monate
1.1.5.6 Unterlassene Hilfeleistung: 50.000$
1.1.5.6 Jagen einer vom Aussterben bedrohten Tierart ohne Jagdschein: 100.000$
1.1.5.7 Herstellung, Handeln und Erwerb von Uran ist strafbar und wird mit 500.000$ bestraft
1.1.5.8 Herstellung, Handeln und Erwerb von Betäubungsmitteln jeglicher Art ohne ärztliches Attest ist strafbar und wird mit 500.000$ geahndet


1.2 Ordnungswidrigkeiten:

1.2.1 Sexualdelikte
1.2.1.1 Erregung öffentlichen Ärgernisses: 10.000$

1.2.2 Sonstiges
1.2.2.1 Hausfriedensbruch: 50.000$
1.2.2.2 Beleidigung: 10.000$
1.2.2.3 Nötigung: 40.000$
1.2.2.4 Bedrohung: 25.000$
1.2.2.5 Sachbeschädigung: 7.500$
1.2.2.6 Versuchte Sachbeschädigung: 5.000$


1.3 Insolvenz

Eine Insolvenz darf nicht vorgetäuscht werden.
Im Falle einer Insolvenz bei einem Beschuldigten, bei dem der Preis des Bußgeldes nicht gezahlt werden kann, wird dies alternativ durch eine Freiheitsstrafe ersetzt.
0$ bis 199.999$ = 5 Monate
200.000$ bis 499.999$ = 8 Monate
500.000$ bis 999.999$ = 15 Monate
1.000.000$ bis […]$ = 20 Monate
(Die Monate einer Freiheitsstrafe gleichen den Minuten, der Dauer, der Inhaftierung. Es ist allerdings anzumerken, dass diese Zahlen nur ein grober Richtwert sind und die tatsächliche Strafe von Fall zu Fall anders ausfällt.)

1.4 Festnahme
Jeder der eine Bedrohung darstellt oder Anweisungen nicht folge leistet, darf unter allen Umständen umgehend mit der Elektroschockpistole kampfunfähig gemacht werden und Festgenommen werden. Dies zählt allgemein nicht als Schussankündigung; umgangssprachlich auch “call” genannt.

1.5 Legalitätsprinzip / Strafverfolgungszwang
Jeder Polizeivollzugsbeamter hat eine Strafverfolgungszwang, die bei sämtlichen Offizialdelikten eintritt. Der Polizist muss Antrag schreiben, sprich den Beschuldigten bestrafen, sofern es sich hierbei um ein Offizialdelikt handelt, ganz egal, ob der Täter, noch der Geschädigte Strafantrag stellen wollen oder nicht.

1.6 Zusatz
Die Flucht vor der Exekutive ist strafbar. Die Exekutive hat zu jeder Zeit das Recht, Verdächtigte an dieser Flucht zu hindern. Hierbei darf die Elektroschockpistole zum Einsatz kommen; zur Not auch scharfe Waffen.
Bei mehreren Straftaten erhöht sich weder das Bußgeld, noch die Freiheitsstrafe. Der Beschuldigte wird nur mit der Strafe, der bis jetzt höchst begangenen Straftat bestraft.

1.7 Notwehr
Die Notwehr ist unter allen Umständen anmeldepflichtig. Sollte sich im Nachhinein herausstellen, dass die Beschuldigte Person jemanden in Notwehr getötet hat, jedoch dies bereits aufgrund der zu langen Zeitspanne zwischen Tat und Vernehmung, nicht mehr nachverfolgt werden kann, so wird die Person aufgrund der zu dünnen Beweislage zu einer Freiheitsstrafe in Form eines Gerichtsurteils zur Unterlassenen Hilfeleistung bestraft.

(Bei Ordnungswidrigkeiten hat der zuständige Polizist nach seinem Ermessen die Wahl, ob er dem Beschuldigtem das Bußgeld in voller Höhe ausstellt, dieses reduziert, oder er den Beschuldigten nur mit einer Verwarnung davon lässt.)



2.0 StVO – Straßenverkehrsordnung

2.1 Geschwindigkeitsbegrenzung
2.1.1 Straßen mit Zebrastreifen: 30 km/h
2.1.2 Innerorts: 50 km/h
2.1.3 Außerorts: 120 km/h

2.2 Ordnungswidrigkeiten
2.2.1 Fahren ohne Licht: 5000$
2.2.2 Fahren entgegengesetzter Fahrtrichtung: 10.000$
2.2.3 Fahren abseits der Straße: 7.500$
2.2.4 Falschparken: 2.500$
2.2.5 Verkehrsbehinderung: 5.000$
2.2.6 Unfallverursachung: 15.000$

2.3 Geschwindigkeitsüberschreitung
5 km/h bis 10 km/h: 2000$
10 km/h bis 20 km/h: 5000$
20 km/h bis 30 km/h: 10.000$
30 km/h bis 40 km/h: 25.000$
50 km/h bis 60 km/h: 40.000$
60 km/h bis 70 km/h:50.000$
70 km/h bis 80 km/h:75.000$
80 km/h bis 90 km/h: 100.000$
90 km/h bis 100 km/h: 125.000$
>100 km/h: Respekt
(jeweils mit 4km/h Toleranzabzug)

2.4 Offizialdelikte
2.4.1 Fahrerflucht: 35.000§
2.4.2 Fahren ohne PKW-Führerschein: 25.000$
2.4.3 Fahren ohne LKW-Führerschein: 50.000$
2.4.4 Fahren eines nicht straßentauglichen Fahrzeugs: 25.000$
2.4.5 Fahren eines selbstgebauten Fahrzeugs: 150.000$

(Bei Ordnungswidrigkeiten hat der zuständige Polizist nach seinem Ermessen die Wahl, ob er dem Beschuldigtem das Bußgeld in voller Höhe ausstellt, dieses reduziert, oder er den Beschuldigten nur mit einer Verwarnung davon lässt.)



3.0 LuftVO – Luftverkehrs-Ordnung

Mindestflughöhe: 200 m

3.1 Ordnungswidrigkeiten
3.1.1 Fliegen ohne Kollisionslichter: 25.000$
3.1.2 Fliegen unter Mindestflughöhe: 50.000$
3.1.3 Landen auf öffentlichen Straßen: 25.000§

3.2 Offizialdelikte
3.2.1 Fliegen ohne Pilotenschein: 150.000$
3.2.2 Fliegen eines selbstgebauten Flugobjekt: 250.000$
3.2.3 Unautorisierter Flug: 50.000$

(Bei Ordnungswidrigkeiten hat der zuständige Polizist nach seinem Ermessen die Wahl, ob er dem Beschuldigten das Bußgeld in voller Höhe ausstellt, dieses reduziert, oder er den Beschuldigten nur mit einer Verwarnung davon lässt.)



4.0 WaffG – Waffengesetz

Zugelassene Waffen in Verbindung eines Waffenscheins:
Startpistole
Vermin MP .45
PDW2000 9 mm
Rook-40 9mm
ACP-C2 .45
Zubr .45 ACP
Sting 9 mm
SDAR 5.56 mm (Doppelzweck)

Zugelassene Waffen/Fahrzeuge in Verbindung eines Jagdscheins:
(Sämtliche Munition, Aufsätze und Zielvorrichtungen müssen außerhalb des Jagdgebiets abgenommen werden.)
Hunter (Tarn)
Mk14 7,62 mm

Illegale Waffen:
Entfernungsmesser
Minigranate
SDAR 5.56 mm (STANAG)
AKS-74U 5.45 mm
Mk20 5.56 mm
TRG-21 5,56 mm
MXC 6.5 mm
Katiba 6.5 mm
MX 6.5 mm
AKM 7.62 mm
Rahim 7,62 mm
CMR-76 6.5 mm
MXM 6.5 mm
MX SW 6.5 mm
AK-12 7.62 mm
Mk16 ABR 7.62 mm
Cyrus 9.3 mm
Mk200 6.5 mm
GM6 Lynx 12.7 mm
Alle Dienstwaffen
Alle anderen, nicht aufgezählten Waffen
Alle selbstgebauten Waffen (ohne Jagdschein)


Illegale Fahrzeuge:
Hunter
Ifrit
Geländewagen HMG
Geländewagen (Rebell)
Qillin
Prowler
Alle Dienstfahrzeuge in Zivilen Händen


Illegale Flugzeuge:
Huron
Hellcat
Kajman
Alle Dienstflugzeuge in Zivilen Händen


Illegale Items:
Dietrich
Bolzenschneider
Sprengladung
Uran
Gold
Schwarzpulver
LSD
Heroin
Kokain
Marihuana
Nagelbänder
Bombenentschärfungskit


4.1 Offizialdelikte
4.1.1 Zugelassene Waffe ohne Waffenschein: 50.000$
4.1.2 Illegale Waffe: 350.000$
4.1.3 Selbstgebaute Waffe: 450.000
4.1.4 Illegales Fahrzeug: 300.000$ (evtl. addiert mit 2.4.5)
4.1.5 Illegales Flugzeug: 500.000$ (evtl. addiert mit 3.2.2)
4.1.6 Missbrauch des Jagdscheins: 250.000$ und Entzug des Jagdscheins


Eine Waffe ist nur mit dem Besitz des jeweiligen Waffenscheins legal.
Jeder Bruch dieses Gesetzes ist ein Offizialdelikt.

Diese Version des Strafgesetzbuches ist nicht final und kann Fehler enthalten. Das Team bittet diese zu melden. Danke
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste